Erweiterung Schul- und Sportanlage Dorf

Projekt

Die Gemeinde Lengnau verzeichnet seit langem ein rasantes Einwohnerwachstum. Zahlreiche Schul- und Vereinsaktivitäten machen den Bau einer neuen Sporthalle notwendig. Nach einer langen Planungs- und Evaluationsphase, zu welcher auch der Architekt Kurt Aellen für die Fassadengestaltung und die Volumetrie hinzugezogen wurde, entstand das Projekt der Dreifachturnhalle. Diese wird entlang der Küpfgasse als campusartige Erweiterung der bestehenden Schulanlage Dorf platziert. Die Sporthalle wird dreiseitig von eingeschossigen Nebenbauten eingefasst. Diese Abstufung gestaltet und reduziert optisch das Hallenvolumen. Das im Untergeschoss angeordnete Sportniveau und die dazugehörigen Garderoben werden über ein einladendes Foyer erschlossen. Der zweigeschossige Kopfbau nimmt neben dem Eingangsbereich die Schulbibliothek im Obergeschoss auf. Die Halle wird über horizontale Fensterbänder mit fixen Metalllamellen belichtet. Lichthöfe und Oblichter tragen im gesamten Neubau zu einer attraktiven Raumatmosphäre bei. Auf dem Sporthallenniveau bietet eine Einstellhalle Platz für 50 Fahrzeuge. An der Urnenabstimmung vom 27.11.2016 wurde das Projekt klar genehmigt.

Download Projektblatt

Erweiterung Schul- und Sportanlage Dorf
Schulweg 3
2543 Lengnau

Einwohnergemeinde Lengnau
2543 Lengnau

Leistungsumfang

  • Entwurf
  • Planung
  • Ausführung als Generalplaner

Baudaten

  • Bruttogeschossfläche: ~6'000 m2 (inkl. Einstellhalle)
  • Bauvolumen m3/SIA 416: ~32'000

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG