Erweiterung Schulhaus Thürnen

Projekt

Infolge der obligatorischen Schulharmonisierung besteht für die Primarschule Thürnen ein zusätzlicher Raumbedarf, welcher in Form einer Erweiterung realisiert werden soll. Auf der Grundlage einer externen Machbarkeitsstudie wurden verschiedenste Lösungen für die Ergänzung des Schulraumbedarfs gegenübergestellt. Aus kostentechnischen Überlegungen setzte sich die Variante des Erweiterungsbaus gegenüber einer Aufstockung durch.
Nördlich der bestehenden Mehrzweckhalle wird ein zweigeschossiges Gebäude errichtet, welches Platz für vier zusätzliche Klassenzimmer und vier Gruppenräume bietet. Eine grosszügig verglaste Passerelle verbindet den Neubau mit dem nördlich anschliessenden Schulhaus. Der Einbau eines Liftes und eine Rampe innerhalb des Verbindungsgangs gewährleisten zukünftig die Anforderungen an die Behindertengängigkeit. Im Rahmen der Anpassungen innerhalb der bestehenden Räume ist eine Asbestsanierung umzusetzen. Die Erscheinung des Erweiterungsbaus passt sich mit seinen verputzten Fassaden in den Bestand ein. Das Flachdach des Neubaus wird für die spätere Installation einer Photovoltaikanlage vorbereitet. Sämtliche Arbeiten werden unter laufendem Schulbetrieb durchgeführt.

Erweiterung Schulhaus Thürnen
Böckterstrasse 18a
4441 Thürnen

Gemeinde Thürnen
4441 Thürnen

Leistungsumfang

  • Entwurf
  • Planung
  • Ausführung als Generalplaner

Baudaten

  • Bruttogeschossfläche Bestand: 1'930 m2
  • Bruttogeschossfläche Erweiterung: 703 m2
  • Bruttogeschossfläche Total: 2'633 m2
  • Bauvolumen m3/SIA 416  Bestand: 7'207
  • Bauvolumen m3/SIA 416  Erweiterung: 2'705
  • Bauvolumen m3/SIA 416  Total: 9'912

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG