Überbauung Grien

Ausgangslage

In der Gesamtanlage Grien Breitenbach mussten der Saalbau der Gemeinde Breitenbach, das Betriebsgebäude der VEBO, die Schulräume für die gewerblich-industrielle und die kaufmännische Berufsschule sowie die
regionale Zivilschutzanlage mit Sanitätshilfsstelle integriert werden. Eine Baukommission vertrat dabei die vier Bauherren mit sämtlichen Vollmachten.

Projekt

Die Gesamtanlage Grien ist in drei Gebäudekörper aufgegliedert. Im Zentrum des Grundstücks ist das Zentralgebäude mit Kantine, Turnhalle, Saalbau und Zivilschutzanlage platziert. Nördlich und südlich sind die beiden Hauptgebäude der kantonalen Berufsschule und der VEBO - Werkstätten mit je einem in ostwestlicher Richtung verlaufenden Eingangskorridor angefügt. Der zweibündige Berufsschultrakt GIBS/KBS ist auf einem Rastersystem aufgebaut und lässt interne Raumverschiebungen mit geringem Kostenaufwand zu. Im südlichen Teil befinden sich die geschützte Werkstätte und die Beschäftigungsstätte der VEBO. Im Zentralgebäude schliesst östlich an die Turnhalle der Gemeindesaal an. Dank einer Elementschiebewand kann die Turnhalle dem Saal zugeschlagen werden. Im zweiten Untergeschoss ist die regionale Zivilschutzanlage mit Sanitätshilfsstelle, Kommandoposten und Bereitstellungsanlage integriert.

Download Projektblatt

Überbauung Grien
Grienackerweg 10 – 14
4226 Breitenbach

Baudepartement Kanton Solothurn
4500 Solothurn

VEBO Genossenschaft
4226 Breitenbach

Einwohnergemeinde Breitenbach
4226 Breitenbach

Leistungsumfang

  • Gestaltungsplan
  • Planung
  • Ausführung

Baudaten

  • Bauvolumen m3/SIA 116: 53'600
  • Bruttogeschossfläche 11'450 m2

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG