Sanierung I Neubau Geschäftsgebäude

Ausgangslage

Das Gebäude Centralbahnplatz 10 wurde 1864 als Mehrfamilienhaus erbaut und blieb seither fast unverändert. Aufgrund des schlechten Zustandes beabsichtigte die Bauherrschaft, dieses durch einen Neubau zu ersetzen und gleichzeitig das angrenzende Gebäude Centralbahnplatz 9 zu sanieren. Ziel war es, einen Neubau zu errichten, der durch sein Erscheinungsbild auf den spezifischen Charakter des Centralbahnplatzes reagiert. Die Entwicklung des Neubaus erfolgte in intensiver Zusammenarbeit mit der Basler Stadtbildkommission.

Projekt

Der Neubau fügt sich zwischen dem sanierten Gebäude Nr. 9 und dem Gebäude Nr. 12 ein. Dabei werden vom Gebäude Nr. 9 die Geschoss- und Brüstungshöhen sowie die vorgegebene Dreiteiligkeit, sowohl horizontal, durch die Ausbildung von Sockel-, Mittel- und Dachgeschoss, als auch vertikal mit der Dreiteilung der Mittelpartie, übernommen. Das Dachgeschoss wird allerdings zurückversetzt und dem höheren Gebäude Nr. 12 angepasst. In die untersten beiden Geschosse des Neubaus wurde ein Fast - Food-Restaurant eingebaut. In den darüber liegenden Geschossen befinden sich hochwertige Büroflächen sowie eine Wohnung im obersten Geschoss.

Download Projektblatt

Sanierung I Neubau Geschäftsgebäude
Centralbahnplatz 9 / 10
4051 Basel

Tivona Kappa AG
4019 Basel

Leistungsumfang

  • Analyse des Ortes
  • Planung
  • Oberbauleitung für Sanierung und Neubau

Baudaten

  • Bauvolumen Neubau m3/SIA 116: 3'650
  • Bruttogeschossfläche: 155 m2

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG