Neubau I Sanierung Geschäfts- und Wohnhaus

Ausgangslage

Das Areal Kunz bildet zusammen mit einem Coop Center das Quartierzentrum Schulstrasse im Thuner Quartier Dürrenast. Für dieses Gebiet gilt eine Zone mit Planungspfl icht, welche die Schaff ung eines Geschäfts- und Begegnungszentrums bezweckt. Zudem soll die Versorgung der Bevölkerung mit Gütern des täglichen und allgemeinen Bedarfs sowie die Freihaltung und Aufwertung des Strättligenplatzes sichergestellt werden. Da die bestehenden Liegenschaften den Anforderungen an ein modernes Quartierzentrum nicht mehr genügen konnten, wurden im Rahmen eines gemeinschaftlich organisierten Studienauftragsverfahrens die Grundlagen für eine Erneuerung des Areals geschaffen.

Projekt

Das Areal Kunz bestand in der ursprünglichen Situation aus einem Wohn- und Geschäftshaus mit einem eingeschossigen Verkaufsanbau sowie einem freistehenden Einfamilienhaus. Im Rahmen der Projektentwicklung wurde ein
Konzept erarbeitet, das die hohen städtebaulichen Anforderungen erfüllt und zugleich die Nutzungsmöglichkeiten des Areals optimiert. Dabei wurde das Areal bis auf das bestehende Wohn- und Geschäftshaus zurückgebaut und auf drei Seiten mit neuen grosszügigen Verkaufsfl ächen sowie zusätzlichen Büro- und Wohnnutzungen erweitert und ergänzt.

Download Projektblatt

Areal Kunz
Schulstrasse 28
3604 Thun

Erbengemeinschaft Kunz
Hanspeter Kunz, Heinz Kunz
p. A. Kutag Treuhand AG
3604 Thun

Leistungsumfang

  • Projektentwicklung
  • Überbauungskonzept
  • Planung
  • Ausführung als Totalunternehmer

Baudaten

  • Bauvolumen m3/SIA 116: 27'700
  • Verkaufsfläche 1'280 m2

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG