Wettbewerb - Betriebsgebäude SWG

Ausgangslage

Die SWG beabsichtigte, ihre verschiedenen Firmenstandorte an einem Ort zusammenzufassen. Als zentraler Energieversorger setzten die Städtischen Werke Grenchen auf ein gesamtheitliches Gebäudekonzept, welches energetischen, nachhaltigen und zukunftsorientierten Anforderungen gerecht werden sollte. Ziel war es, einen architektonisch repräsentativen und haustechnisch hochwertigen Zweckbau für die differenzierten Nutzungen zu entwickeln.

Projekt

Die Identifizierung mit dem Thema Energie wurde unmittelbar am Gebäude ablesbar gemacht. Während sich die Nord- und Ostfassade eher geschlossen zeigte, wurde die deutliche Südwest- Ausrichtung mithilfe von transluzenten Photovoltaikelementen aktiviert. Eine nachhaltige Gebäudekonzeption sorgte für eine flexible und zweckmässige Organisation der unterschiedlichen Nutzungsbedürfnisse: Installieren, Tragen und Trennen funktionierten unabhängig voneinander. Dies erlaubte eine grösstmögliche Flexibilität innerhalb der gebauten Struktur, sodass auf Nutzungsänderungen und technische Neuerungen einfach reagiert werden könnte.

Neubau Betriebsgebäude SWG
2540 Grenchen

Städtische Werke Grenchen
2540 Grenchen

Leistungsumfang

  • Wettbewerb 2. Rang

Baudaten

  • Nutzfläche: 3'950 m2
  • Fläche Solarpanels Fassade: 185 m2

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG