Wettbewerb - Schulhaus Hofstetten-Flüh

Ausgangslage

Für die Erweiterung ihrer bestehenden Schulanlage hat die Gemeinde Hofstetten-Flüh einen Studienauftrag ausgelobt. Ziel war es einen Neubau zu entwickeln, welcher sich in das bestehende Ensemble einfügt und trotzdem eine gestalterische Eigenständigkeit aufweist. Die eindeutige Ablesbarkeit von Alt und Neu sollte im Entwurf gewährleistet sein.

Projekt

Das entwickelte Volumen gliedert sich mit seinen kleinen Raumkörpern sowohl in horizontaler wie auch vertikaler Richtung und passt sich so in die kleinmassstäbliche Quartierstruktur. Das offene, zweigeschossige Eingangsfoyer dient als Verbindungselement in beide Richtungen. Durch das Aufbrechen der klassischen Zweibünder- Erschliessung werden attraktive Arbeitsnischen und Korridore mit natürlicher Belichtung geschaffen. Der konsequente Gebäuderaster in der Längsrichtung ermöglicht sowohl eine kostenoptimale Statikstruktur als auch eine grösstmögliche Flexibilität. Der ebenfalls unterteilbare Mehrzweckraum fasst in seiner gesamten Grösse bis zu 100 Personen.

Neubau Schulhaus mit Mehrzweckraum
4114 Hofstetten-Flüh

Einwohnergemeinde Hofstetten-Flüh
4114 Hofstetten-Flüh

Leistungsumfang

  • Wettbewerb ohne Weiterbearbeitung

Baudaten

  • Bruttogeschossfläche: 3'300 m2
  • Bauvolumen m3/SIA 116: 13'760

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG