Wettbewerb - Wohnüberbauung Areal Baumschule

Ausgangslage

Auf der Grundlage einer bestehenden Überbauungsordnung soll auf dem Areal der ehemaligen Baumschule Worben eine Wohnüberbauung mit sieben Mehrfamilien- häusern und einer oberirdischen Einstellhalle entstehen. Das bestehende Bauernhaus soll zum Teil zurückgebaut und zukünftig einer Wohnnutzung zugeführt werden.
Ziel ist es, innerhalb der Parameter der ÜO eine Gesamtstruktur zu entwickeln, welche aus einzelnen, wiederkehrenden Gebäudemodulen zusammengesetzt wird.

Projekt

Die projektierte Gesamtüberbauung bietet mit ihren zeitgemässen Volumen Platz für insgesamt 39 Wohnungen. Der nach Überbauungsordnung geforderte Dachüberstand wird modern interpretiert und in Form eines umlaufenden Betonkranzes umgesetzt. Die nach Westen orientierten Balkone zeigen einen schlichten Betonrahmen, welcher das ursprüngliche Thema der Laubengänge neu interpretiert.
Das vorgesehene Aussenraumkonzept greift die wichtigsten Gestaltungselemente der Umgebung auf. In Anlehnung an diese bestehende Gestaltung wird die Idee 'Platz und Garten' formuliert.

Wohnüberbauung Areal Baumschule
Hauptstrasse
3252 Worben

Groupe Egli AG
2504 Biel

Leistungsumfang

  • Wettbewerb 3. Rang

Baudaten

  • Bruttogeschossfläche: 5'750 m2
  • Vermietbare Flächen: 4'050 m2

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG