Erweiterung EFH Bolliger

Ausgangslage

Gewünscht war eine Erweiterung des Wohn- und Essbereichs eines Einfamilienhauses in Büren an der Aare. Das bestehende Gebäude stammt aus dem Jahr 1913 und ist als erhaltenswert eingestuft. Bewusst wurde in Absprache mit der kantonalen Denkmalpflege der Neubau in einer modernen Architektur gestaltet und der Charakter des Altbaus respektiert.

Projekt

Der Erweiterungsbau sollte, im Gegensatz zum bestehenden Gebäude grosszügig, transparent und hell gestaltet sein. Die Grundstruktur besteht aus einer eingeschossigen Sichtbetonkonstruktion. Der Eingangsbereich ist halbgeschossig versetzt und ermöglicht dadurch eine überhohe grosszügige Eingangshalle. Hangseitig ist die Fassade mittels einer hinterlüfteten Holzverkleidung eher geschlossen gestaltet, südseitig sorgt eine grosszügige rahmenlose Fensterfront mit Schiebefenstern für lichtdurchfluteten Wohnraum. Der Parkettboden des Wohnraumes geht fliessend in den Holzrost der Terrassen über. Der Anbau unterteilt das Grundstück in zwei Zonen, einerseits in einen Gartenbereich mit Schwimmbad und Terrassen, andererseits in einen wilderen Kinderspielbereich mit Obstbäumen.

Download Projektblatt

Erweiterung Einfamilienhaus
Lindenweg 1
3294 Büren a/Aare

Andrea und Konrad Bolliger
3294 Büren a/Aare

Leistungsumfang

  • Entwurf
  • Planung 
  • Ausführung

Baudaten

  • Fläche Anbau: 180 m2

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG