Sanierung Gemeindehaus

Projekt

Das 1843 / 1910 errichtete Gemeindehaus der Solothurner Gemeinde Oberdorf wird seitens der Denkmalpflege als erhaltenswert eingestuft. Das Gebäude, welches nach wie vor eine solide Grundsubstanz aufweist, wurde 1990 letztmals umgebaut. Die Neuorganisation der Gemeinderäume sowie ein aktueller Sanierungsbedarf im Innenbereich, bei den Fenstern, der Heizung und dem Dach geben Anlass für eine erneute Sanierung. Für die Gemeindeverwaltung stehen zukünftig sämtliche Räume im Erdgeschoss zur Verfügung. Mithilfe eines neuen Anbaus im Nordwesten, welcher einen ursprünglichen Anbau ersetzt, ist es möglich, in den zwei Obergeschossen insgesamt vier neue, altersgerechte Wohnungen zu realisieren. Die individuellen 4½ Zimmerwohnungen weisen alle Aussenräume mit Jurablick auf. Das Zusammenfügen von Alt und Neu unter Einbezug der Denkmalpflege stellt bei diesem Projekt eine grosse Herausforderung dar.

Gemeindeverwaltung Oberdorf
Weissensteinstrasse 95
4515 Oberdorf SO

Einwohnergemeinde Oberdorf
4515 Oberdorf SO

Leistungsumfang

  • Planung
  • Submission
  • Ausführung als Generalplaner

Baudaten

  • Bruttogeschossfläche: 1'130 m2
  • Bauvolumen m3/SIA 416: 4'300

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG