Umbau I Ausbau Einfamilienhaus

Augangslage

Das im Jahr 1908/1909 errichtete Einfamilienhaus in Solothurn sollte für seine neuen Eigentümer umgebaut, saniert und im Dachgeschoss ausgebaut werden. Bereits im
Jahr 1943 wurde ein kleiner Einbau im Dachgeschoss vorgenommen.
Dieses Mansardenzimmer wurde nun zurückgebaut und schaffte Platz für ein grosszügiges und helles Dachgeschoss.

Projekt

Der neue Wohnraum im Dachgeschoss zeigt einen Teil der ursprünglichen Holzbalkenkonstruktion und kombiniert so Alt und Neu. Ergänzt wird das Dachzimmer
mit einer separaten Nasszelle. Während im Erdgeschoss das bestehende Fischgrat-Parkett des Wohnzimmers geschliffen und geölt werden konnte, wurden sämtliche
Böden der verbleibenden Räume durch neue Beläge ersetzt. Zu den weiteren Massnahmen gehörten der Ersatz der Haustechnik, die Sanierung der Sanitärräume sowie der Einbau einer neuen Küche. Im Obergeschoss wurde zudem eine grosszügige, helle Ankleide realisiert. Neben den Massnahmen im Gebäudeinneren erfuhr das Haus eine Gesamtsanierung der Gebäudehülle. Diese umfasste einen komplett neuen, isolierten Dachaufbau, den Ersatz sämtlicher Fenster sowie das Streichen der Fassade inkl. der Gewände, Fensterläden und Holzelemente.

Umbau/Ausbau Einfamilienhaus
4500 Solothurn

Private Bauherrschaft

Leistungsumfang

  • Bestandesaufnahmen
  • Planung
  • Ausführung

Baudaten

  • Bruttogeschossfläche: ca. 140 m2

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG