Wohnüberbauung Spitzallmend

Ausgangslage

Das Areal Spitzallmend befindet sich im südöstlichen Bereich der Gemeinde Bellach und grenzt unmittelbar an das Stadtgebiet von Solothurn an. Zwischen Marktstrasse und SBB-Bahnlinie gelegen, umfasst das Areal rund 13‘000 m2. Die Verlegung des Bahnhofes vom alten Standort direkt an das Planungsgebiet spielte bei der Projektentwicklung eine mitentscheidende Rolle. Die daraus resultierende direkte Anbindung an das öffentliche Bahnnetz vergrössert das Einzugsgebiet und schafft einen signifikanten Mehrwert für das Quartier.

Projekt

Die neue Wohnüberbauung mit gesamthaft 90 Mietwohnungen fügt sich aus fünf Mehrfamilienhäusern zusammen. Der südlich verlaufenden Bahnlinie und den daraus resultierenden Lärmemissionen wird durch die zurückversetzte Platzierung der Baukörper und entsprechenden Lärmschutzmassnahmen entlang der Bahnlinie Rechnung getragen. Die leicht gestaffelte Anordnung der Baukörper generiert zudem verschiedene Umgebungssituationen, welche allen Bewohnern zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung stehen. Jedes der fünf Wohnhäuser bietet auf vier Vollgeschossen und einem Attikageschoss Platz für 2½ bis 5½ Zimmer Wohnungen.

Download Projektblatt

Wohnüberbauung Spitzallmend
Marktstrasse 4/6/8/10/12
4512 Bellach

Marktstrasse 4/6/8/10
Helvetia Schweizerische Lebensversicherungsgesellschaft AG
4052 Basel

Marktstrasse 12
Bürgergemeinde Solothurn
4500 Solothurn

Leistungsumfang

  • Überbauungskonzept
  • Gestaltungsplan
  • Projektentwicklung
  • Projektierung
  • Ausführung

Baudaten

  • Grundstücksfläche: 13'075 m2
  • Bruttogeschossfläche: 10'320 m2
  • Bauvolumen m3/SIA 116: 51'300

Wir freuen uns auf Sie

Gerne laden wir Sie zu einem ersten Gespräch bei uns ein. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin.

 
CMS Contenido, Webdesign Raptus AG